Tagesanbruch   21. April 2017

A Krokusse

 

Ich grüße dich, du junger Tag!

Was du mir wohl bringen magst?


Langsam kämpfst du dich durch die Nacht,

gießt dein Licht mit voller Macht,

über den Himmel – welch eine Pracht.


Mond und Sterne treten zurück,

du bringst mir die Sonne mit.

Veröffentlicht in Gereimtes | 2 Kommentare »

Glück (Senryu)   17. April 2017

Kirschblütenzweige

geschenkt mit einem Lächeln

– Liebeserklärung

Veröffentlicht in Feste Formen | 2 Kommentare »

Freude   8. April 2017

DSCF0858

Innige Freundschaften

bereichern mein Leben.

*

Glücksmomente zu teilen,

verdoppelt die Lebensfreude.

Veröffentlicht in Ungereimtes | 2 Kommentare »

Verbundenheit   8. April 2017


Und immer wieder erfahren wir Liebe.

Wir müssen nur genau nachfühlen

und es geschehen lassen.

 

Veröffentlicht in Ungereimtes | Keine Kommentare »

Leichtigkeit   8. April 2017

Diesen Moment  festhalten,

in dem ich so glücklich bin.

Euphorie und Lebensfreude,

ein wirbelnder Sturm

voll tanzender Blüten,

im übervollen Herzen.

Auftanken der Energien,

Lebensströme fließen lassen,

und die Seele öffnet sich,

wie eine erblühende Rose.

Veröffentlicht in Ungereimtes | 2 Kommentare »

Gib acht auf dich!   4. April 2017


Wenn der Schmerz
nicht mehr weh tut,

wenn die Seele weint
und du nichts mehr hörst,

wenn nur noch Leere
deinen Körper ausfüllt,

wenn dein Geist sich
von Seele und Körper löst,

dann bist du
vielleicht schon

– ein wenig tot.

1997

Veröffentlicht in Ungereimtes | Keine Kommentare »

Störche   2. April 2017

Störche im Juni 2016

Veröffentlicht in FOTOS | Keine Kommentare »

Kirschblüten Haiku   28. März 2017

Entzücktes Staunen

unter dem Kirschbaum

ein Windhauch – es schneit

Veröffentlicht in Feste Formen | 2 Kommentare »

Morgenröte   24. März 2017

DSCF1966

Veröffentlicht in FOTOS | 2 Kommentare »

Kraftquelle   19. März 2017

DSCF2574

Fast zu Tode gehetzt

im Überlebenskampf,

 bis zur völligen Erschöpfung.

*

Durchgebissen, hingefallen

doch immer wieder aufgestanden,

Schmerz abgeschüttelt – wie Staub.

*

Gestärkt daraus hervorgegangen,

neue Herausforderung angepackt,

vieles bewusster wahrgenommen.

*

Freigesetzte Energien gebündelt,

um kraftvoll zu verwirklichen

die hoch gesteckten Ziele.

Veröffentlicht in Ungereimtes | 2 Kommentare »